Text Inhalt
  • Öffnungszeiten Sun Yat-sen Mausoleumtäglich geöffnet außer jeden Montag 8:30 bis 17:30 Uhr (17:00 Uhr kein Eintritt)

    wenn Herr Sun Yat-sen Geburtstag, Tod Gedenktag und große chinesische gesetzliche Feiertage ist am Montag, dann geöffnet wie immer ist.

Service

Verkehr

Zhongshanling-Landschaftsgebiet: Fahren Sie mit Metro-Linie 2 in Nanjing, und von der Muxuyuan-Station oder Xiamafang-Station sollen Sie in Reisewagen umsteigen oder können Sie zu Fuß das Landschaftsgebiet erreichen; Sie können auch mit dem Bus Linie 34 den Zhongshanling-Parkplatz erreichen, dann können Sie in Reisewagen umsteigen oder können Sie zu Fuß zu Zhongshanling gehen.
Ming-Xiaoling-Mausoleum: Fahren Sie mit Metro-Linie 2 in Nanjing, und von der Muxuyuan-Station sollen Sie in Reisewagen umsteigen oder können Sie zu Fuß das Landschaftsgebiet erreichen; Sie können auch mit dem Bus Linie 20 und 315 dahin fahren.

Landschaftsbereich des Linggu Tempel: Nehmen Sie bitte U-Bahn Linie 2, in Zhong Ling Jie Station aussteigen, dann zu Fuß gehen. Oder nehmen Sie Bus 202, dann können Sie Szenerie erreichen.

Verpflegung

Zi Lan Li Straße
Ort: Sun Yat-sen Mausoleum Parkplatz
Snacks, Fastfood usw.
Shen Song Ju vegetarisches Restaurant
Ort: in Linggu Tempel
Vegetarisches Gericht, vegetarische Nudel;
Mei Ling Palast
Befindet sich im Ost von Museum Ming Mausoleum
Kaffe, Kuchen

Shopping

Souvenirs kaufen:
Yu Hua Tee
Ming Mausoleum Spielzeugfigur
Mei Ling Palast Kultur- und Kreativ Produkt
Kaufen Ort:
Zhong Shan Kultur- und Kreativ Produkt Flagship-Store (Bo Ai Platz des Sun Yat-sen Mausoleums)
Kulter Supermakt des Museums Ming Mausoleum (1. Ebene, Museum Ming Mausoleum)
Mei Ling Palast Kultur- und Kreativ Produkt Store (2. Ebene, Mei Ling Palast)

Unterkunft

Hotel:
International Conference Hotel Nanjing
http://www.nic-hotel.com/en/index.html
Attraktionen Einfuhrung

Sun Yat-sen Mausoleum

Sun Yat-sen Mausoleum ist Grab von Herrn Sun Yat-sen, und ist sehr wichtig Bau der Republik China. Neben Mausoleum gibt es Musik Platz, Liu Hui Pavillon, Lagerstelle der Buddhismus Artikel und andere untergeordnete Gedenkgebäude.

Ming Mausoleum

Weltkulturerbe Ming Mausoleum ist Grab von erster Kaiser Zhu Yuanzhang und Kaiserin Frau Ma in Ming Dynastie. Es schafft ein neues Mausoleum Prinzip in Ming und Qing Dynastie. Elefant  aus Stein Straße, Pflaumenblüte Berg, Zixia See sind sehr schön.

Linggu Tempel

Es gibt Linggu Tempel stammt aus der Sechs Dynastien, Denkmal des Mönchs Baozhi der Liang Dynastie, Wangong Pool der Ming Dynastie, Chinas größte existierende Wu Liang Dian, Linggu Turm der Republik China, Song Feng Court und andere historische Schönheit, und Tan Yan Kai, Deng Yan Da und anderen Republik China Berühmtheit Bestattung.

Mei Ling Palast

Meiling-Palast ist auf dem kleinen Berg, der sich im Ost von Sifang-Stadt von Ming-Xiaoling-Mausoleum im Zhongshan-Landschaftsgebiet befindet und der Abstand dazwischen 200 Meter beträgt. Der Aufbau dauert vom Jahr 1931 bis 1934. Meiling-Palast ist ein dreistöckiges Doppelwellen-Gebäude mit grünen Dachziegeln, roten Säulen, geschnitzten Balken, bemalten Dachsparren, Gesimsen und gewellten Winkeln. Dies zeigt einen prächtigen und eleganten Stil.

Musik Platz

Musik Platz ist Sun Yat-sen Mausoleums angehörige Gebäude, ihre architektonische Stil ist die Chinesen und Wester zusammen gemischt. Der Ausdruck, der antiken griechischen Architektur und der klassischen chinesischen Jiangnan Form kombiniert werden, um die Harmonie zwischen Natur und Architektur zu erreichen.

Sun Yat-sen Mausoleum

zeigen Laben von Herrn Sun Yat-sen und Erstellung Prozess von
Ort: in Ost von Sun Yat-sen Mausoleum

Ming Mausoleum Museum

zeigen erster Kaiser Ming Dynastie Zhu Yuanzhang und Ming Kultur in Nanjing
Ort: in  Süd von Da Jin Tor des Ming Mausoleums

Kaiser Sun Quan in Dongwu Dynastie

zeigen Sun Quans Leben und Grosstat, der erste Kaiser Nanjing als Hauptstadt gilt.
Ort: Pflaumenblüte Berg in Ming Mausoleum

Nanjing Anti - Japanische Märtyrer Gedenkhalle

Erste internationalen Anti - Japanische Krieg Märtyrer Gedenkhalle in der Welt, erste nationalen Anti - Japanische Krieg Denkmalen.
Ort: Wang Jia Wan in nord von Purpurberg.

Bedenken

Buddhismus Geschichte

Acht Verdienste und Tugenden Wasser

Nach der örtlichen Chronik besucht ein buddhistischer Mönch aus der Westregionen im Jahr Tianjian der Liang Dynastie nach Nanjing und sieht Purpurberge mit dunkler Wälder wie der Drachen, es gefällt ihm. Er kasteit sich im Wuzhen Tempel. Aber Trinkwasser im Tempel ist schwierig zu haben, es gibt kein Brunnen. Eines Tag ist der Mönch sehr durstig, dann sucht er Wasser im Berge. Wenn er mit Enttäuschung zurückkehren möchte, kommt plötzlich aus der Wälder ein alten Mann mit langen Augenbraue und weißen Haaren. Der alte Mann erhebt seinen Spazierstock und stochert zum Boden, kommt sofort das Brunnenwasser, was sehr klar ist. Das ist Verdienste und Tugenden Wasser. Das Wasser hat acht acht prägende Merkmale: “klar, kalt, appetitlich, sanft, süß, sauber, mild und gesund”. Deshalb ist der Name Acht Verdienste und Tugenden Wasser. Acht Verdienste und Tugenden Wasser befindet sich jetzt im Osten des Linggu Tempels, und es ist ein Pool aus Stein, nämlich Acht Verdienste und Tugenden Drachen Wasser.

Beten für Regen

Im sechsten Jahr der Tongzhi (1867), aufgrund keine Regen ein paar Monate, der Vizekönig der Provinz Juangsu and Jiangxi ZENG Guofan geht zur Linggu Tempel Acht Verdienste und Tugenden Wasser, um Räucherstäbchen zu anzünden und Regen zu beten. Und schließlich fiel das Regen, die Katastrophe hat sich erleichtert. Danach baute Zeng Guofan einen Drachentempel im Osten des Wuliang Tempels, neben Acht Verdienste und Tugenden Wasser und stellte Glocke, Trommel, Tisch, Stuhl und andere Geräte. Obwohl der Linggu-Tempel in der späten Qing-Dynastie verfallen war, aber im Jahr der Dürre, kommen die örtlichen Beamten von Nanjing immer noch für den Regen zu beten. Im dreizehn Jahr der Guangxu (1887), der Vizekönig der Provinz Juangsu and Jiangxi ZENG Guoquan schickte Menschen zu Linggu Tempel um Regen zu beten, sah Zhigong Turm nur die Ruinen gibt, ließ Qing südliche Soldaten mit den Handwerkern renovieren. Im elften Guangxu (1885) renoviert der Meister des Linggu Tempels King Kong Hall, King Hall. Zum Ende der Qing-Dynastie, Linggu Tempel gibt es insgesamt King Kong Hall, King Hall, Wuliang Tempel, Zhigong Turm, die neue Drachentempel und andere Gebäude.

Buddhismus Geschichte